Kammer-, Haubenöfen & Sonderanlagen

Kammeröfen

Unsere Kammeröfen, ab einem Nutzrauminhalt von ca. 1m³, werden für die verschiedensten Anwendungsfälle und Wärmebehandlungsverfahren ausgelegt. Die Beheizung kann sowohl elektrisch als auch mit Gas für Ofentemperaturen von 100° bis zu 1300°C ausgeführt werden.​
Alle Kammeröfen zeichnen sich durch eine relativ hohe Energieeffizienz aus.

Haubenöfen

Unsere chargenbetriebenen Haubenofenanlagen z. B. zum Vergüten von Wälzlagerringen bis Durchmesser 1200 mm, bestehen in der Regel aus den Komponenten: Haubenglühofen mit Muffel, Salzabschreckbad, Abkühlstation, Waschmaschine mit Salzrückgewinnung, Kammer-Anlassofen und Chargierwagen.​Auf speziellen Transportrosten wird das Wärmebehandlungsgut mit dem schienengeführten Chargierwagen entweder per Handsteuerung oder im Automatikmodus von Station zu Station transportiert. Chargen mit einem Gewicht bis zu 1200 kg können wärmbehandelt werden. Das Salzabschreckbad mit Luft- oder Wasserkühlung ist sowohl für bainitische als auch für martensitische Härtung ausgelegt.​
Wir legen ihre Anlage nach ihren Bedürfnissen aus.​
Mögliche Wärmebehandlungsverfahren: Glühen, Anlassen, Härten, Vergüten u. Aufkohlen​

Sonderanlagen

Wir produzieren verschiedenste Anlagen und Anlagenkomponente für die Wärmebehandlungbrosche auf Kundenwunsch. Darunter auch Sonderlösungen die idividuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.​

Möchten Sie weitere Bilder sehen?

Zur Fotogalerie
Industrieofen- & Anlagenbau GmbH | Industriestraße 19 | D-97631 Bad Königshofen