Schnecken-Retorten-Anlagen

Zum vollautomatischen Härten und Anlassen von Wälzkörpern werden unsere Schnecken-Retorten-Anlagen eingesetzt. Dank der konsequenten Weiterentwicklung dieses Systems über die letzten Jahrzehnte können Schüttgüter mit Durchmessern von 0,6 bis 60 mm kontinuierlich wärmebehandelt werden. Die Wälzkörper werden gravimetrisch in die Förderschnecke dosiert. Diese fördert die Teile durch den schutzgasbeaufschlagten Ofenraum und übergibt sie in ein darunter angeordnetes Abschreckbad. Hier ist, je nach Teilegeometrie, eine Kombination mit Korb- Oder Schnecken-Austragesystem möglich. Das Anlassen mit Temperaturen bis zu 400°C erfolgt ebenfalls in einem Ofen mit Förderschnecke.
Der große Vorteil dieser Bauart ist die energiesparende Wärmebehandlung, da nur das Glühgut aufgeheizt werden muss. Die Förderschnecke im Ofen ist ständig auf Temperatur und außerhalb des Nutzraumes freitragend gelagert.

Retortenanlage

Möchten Sie weitere Bilder sehen?

Zur Fotogalerie
Industrieofen- & Anlagenbau GmbH | Industriestraße 19 | D-97631 Bad Königshofen